Informationen für Dozenten

Im Rahmen der Archivdatenbank werden Materialien, die Aufschluss über die pädagogische Praxis in der Schule geben können erfasst und für Aufarbeitung, Forschung und Lehre zur Verfügung gestellt.
 
Wenn Sie die Archivdatenbank in einer Ihrer Veranstaltung nutzen wollen, können Sie an dieser Stelle einen Zugangsschlüssel für die Studierenden Ihrer Veranstaltung einrichten, der eine schnelle Anmeldung zur Archivdatenbank ermöglicht.
 
 Arbeitsprogramm für das forschungsbezogene Schulpraktikum
Hier finden Sie alle relevanten Materialien für die Organisation und Durchführung der Schulpraktischen Studien forschungsbezogenen Typs. Eine ausführliche Darstellung der Konzeption zusammen mit Anregungen zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Praktikums werden hier dargeboten.

Ihre Studierenden sammeln während Schulpraktischen Studien vielfältige Materialien aus der schulischen Praxis, erstellen ein Unterrichtstranskript und verfassen selbstständig Texte als Reflexion ihres Praktikums.
Bisher wurden solche wertvollen Dokumente aus Schule und Unterricht nach dem Praktikum nicht weiter verwendet. Wir wollen mit der Archivdatenbank des Archivs für pädagogische Kasuistik solche Materialien konsequent erfassen, aufarbeiten und für Forschung und Lehre verfügbar machen. Sie können solche Materialien in Ihren Seminarveranstaltungen einsetzen, Studierende finden für ihre Praktikumsberichte beispielhafte Fallanalysen oder Materialien für Hausarbeiten, Forscher und Forscherinnen erhalten mit der Archivdatenbank eine nach und nach wachsende Datenbasis für ihre Forschungsvorhaben.

Das Archiv für pädagogische Kasuistik bewahrt für das Prüfungsamt die notenrelevanten Teile der Praktikumsberichte auf. Welche dies sind und wie mit den Dokumenten verfahren wird, kann hier nachgelesen werden.
 
 Warum Schulpraktische Studien als pädagogische Kasuistik?
Wenn man Pädagogik nicht als „Erfahrungswissenschaft“ sondern als „Handlungswissenschaft“ versteht, dann ist ihr Ziel nicht die Erzeugung neuen Wissens. Sie hat ihre Aufgabe in der Reflexion einer Praxis zum Zwecke der Ausbildung für diese Praxis. Diese Praxis macht sie sich mit Hilfe von Dokumenten zum Gegenstand.